Geführte Meditation


Wobei können Dir geführte Meditationen helfen?


 Wieder in Balance zu kommen und ausgeglichener zu werden
Dich nicht mehr so schnell stressen zu lassen
An Unbewusstes heranzukommen und Dich damit auseinanderzusetzen
Immer mehr zu Deiner Mitte zu finden
Dich selber besser kennenzulernen
Und noch vieles mehr!

„Die Meditation lehrt uns, wie wir loslassen und inmitten des Wandels in unserer Mitte bleiben können. Wenn wir erst einmal eingesehen haben, dass alles unbeständig ist und wir es nicht festhalten können und dass wir eine gewaltige Menge Leid auf uns ziehen, wenn wir daran haften, dass die Dinge gleich bleiben, dann erkennen wir auch, dass die klügere Art zu leben darin besteht, sich zu entspannen und loszulassen.“
Jack Kornfield

Meditationen schaffen Inseln der Ruhe im hektischen Alltag, die uns vor Überforderung schützen. Vor allem aber bringen sie uns in Verbindung mit uns und bewahren uns davor, (das Gefühl für) uns selbst zu verlieren.

Der Einstieg ins Meditieren fällt mit geführten Meditationen besonders leicht, weil man dabei einem Erzählstrang folgt, wodurch es einfacher ist, sich auf das Meditieren zu konzentrieren.

Hinzu kommt, dass geführte Meditationen helfen, sich gezielt mit seinen eigenen Themen auseinanderzusetzen. Denn wer sich auf die Meditation einlässt, der wird erleben, dass der Verstand währenddessen weniger aktiv ist und dadurch ein anderer Zugang zur entsprechenden Thematik möglich wird. Unbewusstes kann so an die Oberfläche kommen und schafft Raum für neue Erkenntnisse.

Wenn Du mehr erfahren willst


Geführte Meditation


Wobei können Dir geführte Meditationen helfen?


 Wieder in Balance zu kommen und ausgeglichener zu werden
Dich nicht mehr so schnell stressen zu lassen
An Unbewusstes heranzukommen und Dich damit auseinanderzusetzen
Immer mehr zu Deiner Mitte zu finden
Dich selber besser kennenzulernen
Und noch vieles mehr!

Die Meditation lehrt uns, wie wir loslassen und inmitten des Wandels in unserer Mitte bleiben können. Wenn wir erst einmal eingesehen haben, dass alles unbeständig ist und wir es nicht festhalten können und dass wir eine gewaltige Menge Leid auf uns ziehen, wenn wir daran haften, dass die Dinge gleich bleiben, dann erkennen wir auch, dass die klügere Art zu leben darin besteht, sich zu entspannen und loszulassen. Jack Kornfield

Meditationen schaffen Inseln der Ruhe im hektischen Alltag, die uns vor Überforderung schützen. Vor allem aber bringen sie uns in Verbindung mit uns und bewahren uns davor, (das Gefühl für) uns selbst zu verlieren.

Der Einstieg ins Meditieren fällt mit geführten Meditationen besonders leicht, weil man dabei einem Erzählstrang folgt, wodurch es einfacher ist, sich auf das Meditieren zu konzentrieren.

Hinzu kommt, dass geführte Meditationen helfen, sich gezielt mit seinen eigenen Themen auseinanderzusetzen. Denn wer sich auf die Meditation einlässt, der wird erleben, dass der Verstand währenddessen weniger aktiv ist und dadurch ein anderer Zugang zur entsprechenden Thematik möglich wird. Unbewusstes kann so an die Oberfläche kommen und schafft Raum für neue Erkenntnisse.

Wenn Du mehr erfahren willst

 

Mein Weg zur Meditation


Heute gehört Meditieren fest zu meinem privaten und beruflichen Alltag dazu. Doch das war nicht immer so. Früher hätte ich mir an Tagen mit viel Programm niemals die Zeit dafür genommen. Heute jedoch mache ich es dann erst recht! Früher dachte ich, ich hätte keine Zeit dazu. Heute weiß ich: Genau dann muss ich sie mir nehmen!

Eine regelmäßige Meditationspraxis in mein Leben zu integrieren, gelang mir jedoch erst, als nichts anderes mehr funktionierte. Erst als ich schwer krank wurde und das Bett eh nicht verlassen konnte, habe ich begonnen, regelmäßig zu meditieren und fand darin eine große Erleichterung. Heute weiß ich aus eigener Erfahrung und der Begleitung meiner Klienten als ausgebildete Meditationslehrerin, wie wirkungsvoll Meditieren ist, und will es nicht mehr missen.

  • In der Meditation geht es ganz einfach darum, man selbst zu sein und sich allmählich darüber klar zu werden, wer das ist. 
    Jon Kabat-Zinn

  • Verbringe jeden Tag einige Zeit mit dir selbst.
    Dalai Lama

  • Bei der Meditation geht es nicht um den Versuch, irgendwo hinzugelangen. Es geht darum, dass wir uns selbst erlauben, genau dort zu sein, wo wir sind, und genau so zu sein, wie wir sind, und desgleichen der Welt zu erlauben, genau so zu sein, wie sie in diesem Augenblick ist.
    Jon Kabat-Zinn

  • Du kannst Gehmeditation bei jeder anderen Gelegenheit üben, auch zwischen Geschäftsterminen oder wenn du vom Auto in den Supermarkt gehst. Lass dir Zeit beim Gehen!
     Thich Nath Hanh

  • Meditation macht aus uns niemand anderen,
    sondern den, der wir immer gewesen sind.     
    Carl Friedrich von Weizsäcker 

  • Deine Visionen werden nur klar werden, wenn du in dein eigenes Herz schaust. Wer außerhalb schaut, träumt; wer im Innern schaut, erwacht. 
    C.G. Jung

  • In der Meditation geht es ganz einfach darum, man selbst zu sein und sich allmählich darüber klar zu werden, wer das ist. 
    Jon Kabat-Zinn

  • Verbringe jeden Tag einige Zeit mit dir selbst.
    Dalai Lama

  • Bei der Meditation geht es nicht um den Versuch, irgendwo hinzugelangen. Es geht darum, dass wir uns selbst erlauben, genau dort zu sein, wo wir sind, und genau so zu sein, wie wir sind, und desgleichen der Welt zu erlauben, genau so zu sein, wie sie in diesem Augenblick ist.
    Jon Kabat-Zinn

  • Du kannst Gehmeditation bei jeder anderen Gelegenheit üben, auch zwischen Geschäftsterminen oder wenn du vom Auto in den Supermarkt gehst. Lass dir Zeit beim Gehen!
     Thich Nath Hanh

  • Meditation macht aus uns niemand anderen,
    sondern den, der wir immer gewesen sind.     
    Carl Friedrich von Weizsäcker 

  • Deine Visionen werden nur klar werden, wenn du in dein eigenes Herz schaust. Wer außerhalb schaut, träumt; wer im Innern schaut, erwacht. 
    C.G. Jung

Mein Weg zur Meditation


Heute gehört Meditieren fest zu meinem privaten und beruflichen Alltag dazu. Doch das war nicht immer so. Früher hätte ich mir an Tagen mit viel Programm niemals die Zeit dafür genommen. Heute jedoch mache ich es dann erst recht! Früher dachte ich, ich hätte keine Zeit dazu. Heute weiß ich: Genau dann muss ich sie mir nehmen!

Eine regelmäßige Meditationspraxis in mein Leben zu integrieren, gelang mir jedoch erst, als nichts anderes mehr funktionierte. Erst als ich schwer krank wurde und das Bett eh nicht verlassen konnte, habe ich begonnen, regelmäßig zu meditieren und fand darin eine große Erleichterung. Heute weiß ich aus eigener Erfahrung und der Begleitung meiner Klienten als ausgebildete Meditationslehrerin, wie wirkungsvoll Meditieren ist, und will es nicht mehr missen.

  • In der Meditation geht es ganz einfach darum, man selbst zu sein und sich allmählich darüber klar zu werden, wer das ist. 
    – Jon Kabat-Zinn

  • Verbringe jeden Tag einige Zeit mit dir selbst.
    – Dalai Lama

  • Bei der Meditation geht es nicht um den Versuch, irgendwo hinzugelangen. Es geht darum, dass wir uns selbst erlauben, genau dort zu sein, wo wir sind, und genau so zu sein, wie wir sind, und desgleichen der Welt zu erlauben, genau so zu sein, wie sie in diesem Augenblick ist.
    – Jon Kabat-Zinn

  • Du kannst Gehmeditation bei jeder anderen Gelegenheit üben, auch zwischen Geschäftsterminen oder wenn du vom Auto in den Supermarkt gehst. Lass dir Zeit beim Gehen!
    – Thich Nhat Hanh

  • Meditation macht aus uns niemand anderen,
    sondern den, der wir immer gewesen sind.     
    – Carl Friedrich von Weizsäcker

  • Deine Visionen werden nur klar werden, wenn du in dein eigenes Herz schaust. Wer außerhalb schaut, träumt; wer im Innern schaut, erwacht. 
    C. G. Jung

  • In der Meditation geht es ganz einfach darum, man selbst zu sein und sich allmählich darüber klar zu werden, wer das ist. 
    – Jon Kabat-Zinn

  • Verbringe jeden Tag einige Zeit mit dir selbst.
    – Dalai Lama

  • Bei der Meditation geht es nicht um den Versuch, irgendwo hinzugelangen. Es geht darum, dass wir uns selbst erlauben, genau dort zu sein, wo wir sind, und genau so zu sein, wie wir sind, und desgleichen der Welt zu erlauben, genau so zu sein, wie sie in diesem Augenblick ist.
    – Jon Kabat-Zinn

  • Du kannst Gehmeditation bei jeder anderen Gelegenheit üben, auch zwischen Geschäftsterminen oder wenn du vom Auto in den Supermarkt gehst. Lass dir Zeit beim Gehen!
    – Thich Nhat Hanh

  • Meditation macht aus uns niemand anderen,
    sondern den, der wir immer gewesen sind.     
    – Carl Friedrich von Weizsäcker

  • Deine Visionen werden nur klar werden, wenn du in dein eigenes Herz schaust. Wer außerhalb schaut, träumt; wer im Innern schaut, erwacht. 
    C. G. Jung

Meine Vision


Ist eine Welt, die so viel reicher ist, einfach weil wir wieder gelernt haben, uns mit uns selbst zu verbinden, unser wahres Ich zu leben und so tiefe Verbindungen mit unseren Mitmenschen eingehen können. Es ist eine bunte Welt voller erblühter Menschen.

Es macht mich traurig, zu sehen, wie viele als Knospe verharren und niemals zu ihrer wahren Schönheit gelangen. Bei mir geht es ums Erblühen. Ich unterstütze dich dabei, so mit dir umzugehen, dass deine Blüte in den schönsten Farben und Formen erstrahlt. Weil DU es verdient hast, kraftvoll dein Leben zu genießen!