Schattenarbeit / Seelenbilderreisen


Wobei können Dir Seelenbilderreisen helfen?


Dein wahres Wesen wieder zu entdecken
zu ergründen, was Dich im tiefsten Inneren bewegt und

zu erkennen, worum es für Dich eigentlich wirklich - jetzt gerade und im Leben - geht 

Und noch vieles mehr, denn Du wirfst Licht in Deinen Schatten, in Dein Unbewusstes.

“Einen Menschen seinen Schatten gegenüberstellen heißt, ihm auch sein Licht zu zeigen … Er weiß, dass dunkel und hell die Welt ausmachen … Wer zugleich seine Schatten und sein Licht wahrnimmt, sieht sich von zwei Seiten, und damit kommt er in die Mitte.”C.G. Jung

Diese Art der Schattenarbeit ermöglicht eine sehr gezielte Auseinandersetzung mit unseren Schattenaspekten, sprich jenem, was nicht bewusst, dem Intellekt also nicht einfach zugänglich, ist. Die eigene Sichtweise wird erweitert, blinde Flecken beleuchtet. So können Verstrickungen gelöst werden und es findet Ent-Wicklung im eigentlichen Sinne statt. Die Schattenarbeit hilft dabei, Muster zu erkennen, herauszufinden, was einem "fehlt" und es in das eigene Leben (wieder) zu integrieren. Blockaden können erkannt werden, ebenso wie innere Schätze und Potenziale.

Über die innere Bilderwelt, die sich archetypisch und symbolisch ausdrückt, erfolgt der Zugang zu den jeweiligen Themen - eingeleitet durch eine meditative Tranceinduktion. Jede Seelenbilderreise ist dabei einem speziellen Thema gewidmet, das sich aus dem Prozess heraus ableitet. Die Seele zeigt den Weg. Über das Messen des Hautwiderstands wird die gezielte Bearbeitung der Themen unterstützt. 

Während der Seelenbilderreisen beschreibt der Klient bzw. die Klientin, was er bzw. sie erlebt. Ich greife dabei nicht direktiv ein. Lediglich offene Fragen unterstützen das Erleben.

Was sich konkret "zeigt" ist dabei von Mensch zu Mensch unterschiedlich, jedoch immer genau richtig. Es kann wie eine Art Tagtraum sein, wie ein Märchen, wie ein früheres Leben, wie ein Film - entscheidend ist das Erleben. Das ureigene Seelenmuster teilt sich auf eine ganz individuelle Art mit. Die Themen lassen sich auf dieser Ebene durchaus leichter konfrontieren als im Alltag. Andere Perspektiven ermöglichen eine neue Art der Auseinandersetzung mit dem gegenwärtigen Problem. Dies ermöglicht, Projektionen zurückzunehmen, alte Verstrickungen zu lösen sowie die eigene wahre Natur mehr und mehr zu erkennen. Dabei geht es stets darum, Bewusstheit zu fördern sowie Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen.

Zwischen den Sitzungen erfolgt eine weitere Auseinandersetzung mit den Inhalten. In der folgenden Sitzung wird der Inhalt zudem besprochen.

Ergänzend bietet sich zudem der verbundene Atem an, ebenso wie eine Aufstellung des inneren Gartens.

Möchtest Du mit Hilfe der Seelenbilderreisen tief in Dich eintauchen, dann bin ich gerne in TamanGa Deine Reisebegleiterin.

Wenn Du mehr erfahren willst


Schattenarbeit / Seelenbilderreisen


Wobei können Dir Seelenbilderreisen helfen?


Dein wahres Wesen wieder zu entdecken
zu ergründen, was Dich im tiefsten Inneren bewegt
und
worum es für Dich gerade eigentlich wirklich geht 

Und noch vieles mehr, denn Du wirfst Licht in Deinen Schatten, in Dein Unbewusstes.

“Einen Menschen seinen Schatten gegenüberstellen heißt, ihm auch sein Licht zu zeigen … Er weiß, dass dunkel und hell die Welt ausmachen … Wer zugleich seine Schatten und sein Licht wahrnimmt, sieht sich von zwei Seiten, und damit kommt er in die Mitte.”C.G. Jung

Diese Art der Schattenarbeit ermöglicht eine sehr gezielte Auseinandersetzung mit unseren Schattenaspekten, sprich jenem, was nicht bewusst, dem Intellekt also nicht einfach zugänglich, ist. Die eigene Sichtweise wird erweitert, blinde Flecken beleuchtet. So können Verstrickungen gelöst werden und es findet Ent-Wicklung im eigentlichen Sinne statt. Die Schattenarbeit hilft dabei, Muster zu erkennen, herauszufinden, was einem "fehlt" und es in das eigene Leben (wieder) zu integrieren. Blockaden können erkannt werden, ebenso wie innere Schätze und Potenziale.

Über die innere Bilderwelt, die sich archetypisch und symbolisch ausdrückt, erfolgt der Zugang zu den jeweiligen Themen - eingeleitet durch eine meditative Tranceinduktion. Jede Seelenbilderreise ist dabei einem speziellen Thema gewidmet, das sich aus dem Prozess heraus ableitet. Die Seele zeigt den Weg. Über das Messen des Hautwiderstands wird die gezielte Bearbeitung der Themen unterstützt. 

Während der Seelenbilderreisen beschreibt der Klient bzw. die Klientin, was er bzw. sie erlebt. Ich greife dabei nicht direktiv ein. Lediglich offene Fragen unterstützen das Erleben.

Was sich konkret "zeigt" ist dabei von Mensch zu Mensch unterschiedlich, jedoch immer genau richtig. Es kann wie eine Art Tagtraum sein, wie ein Märchen, wie ein früheres Leben, wie ein Film - entscheidend ist das Erleben. Das ureigene Seelenmuster teilt sich auf eine ganz individuelle Art mit. Die Themen lassen sich auf dieser Ebene durchaus leichter konfrontieren als im Alltag. Andere Perspektiven ermöglichen eine neue Art der Auseinandersetzung mit dem gegenwärtigen Problem. Dies ermöglicht, Projektionen zurückzunehmen, alte Verstrickungen zu lösen sowie die eigene wahre Natur mehr und mehr zu erkennen. Dabei geht es stets darum, Bewusstheit zu fördern sowie Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen.

Zwischen den Sitzungen erfolgt eine weitere Auseinandersetzung mit den Inhalten. In der folgenden Sitzung wird der Inhalt zudem besprochen.

Ergänzend bietet sich zudem der verbundene Atem an, ebenso wie eine Aufstellung des inneren Gartens.

Möchtest Du mit Hilfe der Seelenbilderreisen tief in Dich eintauchen, dann bin ich gerne in TamanGa Deine Reisebegleiterin.

Wenn Du mehr erfahren willst

 

Mein Weg zu den Seelenbilderreisen


Ich habe vieles auf meinem Selbstheilungsweg ausprobiert. Keine andere Methode hat mich dabei so schnell in die Tiefe und an das Wesentliche herangeführt.

Während meiner eigenen vierwöchigen Schattenarbeit im Heilkundezentrum Dahlke durfte ich tief in mich selbst eintauchen, vieles in mir (wieder) entdecken und begreifen. Daraufhin konnte ich mein Leben noch bewusster gestalten und ausrichten. Dazu gehörte auch, die Schattenarbeit in meine eigenen Arbeit zu integrieren, indem ich bei Dr. Ruediger Dahlke, Margit Dahlke und ihrem Team im Heilkundezentrum Dahlke die Ausbildung absolvierte.

"Meldet" sich heute ein Thema bei mir, dann sind Seelenbilderreisen für mich die bevorzugte Wahl, um mich mit diesem auseinanderzusetzen.

Mein Weg zu den Seelenbilderreisen


Ich habe vieles auf meinem Selbstheilungsweg ausprobiert. Keine andere Methode hat mich dabei so schnell in die Tiefe und an das Wesentliche herangeführt.

Während meiner eigenen vierwöchigen Schattenarbeit im Heilkundezentrum Dahlke durfte ich tief in mich selbst eintauchen, vieles in mir (wieder) entdecken und begreifen. Daraufhin konnte ich mein Leben noch bewusster gestalten und ausrichten. Dazu gehörte auch, die Schattenarbeit in meine eigenen Arbeit zu integrieren, indem ich bei Dr. Ruediger Dahlke, Margit Dahlke und ihrem Team im Heilkundezentrum Dahlke die Ausbildung absolvierte.

"Meldet" sich heute ein Thema bei mir, dann sind Seelenbilderreisen für mich die bevorzugte Wahl, um mich mit diesem auseinanderzusetzen.

Meine Vision


Ist eine Welt, die so viel reicher ist, einfach weil wir wieder gelernt haben, uns mit uns selbst zu verbinden, unser wahres Ich zu leben und so tiefe Verbindungen mit unseren Mitmenschen eingehen können. Es ist eine bunte Welt voller erblühter Menschen.

Es macht mich traurig, zu sehen, wie viele als Knospe verharren und niemals zu ihrer wahren Schönheit gelangen. Bei mir geht es ums Erblühen. Ich unterstütze dich dabei, so mit dir umzugehen, dass deine Blüte in den schönsten Farben und Formen erstrahlt. Weil DU es verdient hast, kraftvoll dein Leben zu genießen!

  • Die größte Chance des Lebens besteht nicht darin, andere Menschen, neue Länder oder fremde Kulturen kennenzulernen, sie besteht darin, sich selbst kennenzulernen.
    Hardy Karius

  • Deine Visionen werden nur klar werden, wenn du in dein eigenes Herz schaust. Wer außerhalb schaut, träumt; wer im Innern schaut, erwacht. 
    C.G. Jung

  • Bis du dem Unbewussten bewusst wirst, wird es dein Leben steuern und du wirst es Schicksal nennen.
    C.G. Jung

  • Deine Wahrnehmung wird nur dann klar, wenn du den Mut hast, in deine Seele zu schauen.
    C.G. Jung

  • Wogegen du dich wehrst, bleibt bestehen.
    C.G. Jung