Systemisches Coaching


Wobei kann Dir Systemisches Coaching helfen?


Deine Probleme auf andere Art zu betrachten und zu Lösungen zu kommen, die sich für Dich stimmig anfühlen
Zu ergründen, was Dir wichtig ist, und Dein Leben danach auszurichten
Deine Bedürfnisse und Wünsche (wieder) zu entdecken und in Dein Leben zu integrieren
Deine Fähigkeiten bewusster einzusetzen
Klarheit zu schaffen und Entscheidungen zu treffen
Den Überblick zu gewinnen, wenn Du den Durchblick verloren hast
Deine eigenen Antworten zu finden
Dich in Deiner Weiterentwicklung zu fördern

und so immer mehr und vor allem kraftvoll Dein eigenes Leben zu leben!

Systemisches Coaching


Wobei kann Dir Systemisches Coaching helfen?


Deine Probleme auf andere Art zu betrachten und zu Lösungen zu kommen, die sich für Dich stimmig anfühlen
Zu ergründen, was Dir wichtig ist, und Dein Leben danach auszurichten
Deine Bedürfnisse und Wünsche (wieder) zu entdecken und in Dein Leben zu integrieren
Deine Fähigkeiten bewusster einzusetzen
Klarheit zu schaffen und Entscheidungen zu treffen
Den Überblick zu gewinnen, wenn Du den Durchblick verloren hast
Deine eigenen Antworten zu finden
Dich in Deiner Weiterentwicklung zu fördern

und so immer mehr und vor allem kraftvoll Dein eigenes Leben zu leben!

 

Für mich verbirgt sich hinter dem Begriff „Systemisches Coaching“ vor allem eine Grundhaltung


Der Klient oder Coachee, also die Person, die gecoacht wird, ist Experte in seinem Leben und den Systemen, denen er angehört. Er trägt die Lösungen für seine Probleme folglich in sich. Als Coach begleite ich ihn methodisch, sodass er das von ihm selbst definierte Ziel eigenverantwortlich erreicht. Letztlich geht es darum, neue Perspektiven einzunehmen und so die Lösung freizulegen. Das Coaching fördert die Selbstreflexion und -Wahrnehmung. Der Klient wird in seiner Verantwortung und Bewusstheit gestärkt.

Systemisches Coaching verstehe ich außerdem als Prozessbegleitung. Denn die Impulse aus dem Coaching werden auch nach einer Sitzung unterbewusst und teilweise bewusst weiterverarbeitet. Im Idealfall ermöglicht das Coaching ein Umdenken, sodass der Klient sich zukünftig auch eigenständig von einem Problem lösen kann und er ohne weitere durch mich angebotene Impulse in den Lösungsraum gelangt. Somit ist Systemisches Coaching Hilfe zur Selbsthilfe.

 Hier gebe ich Dir einen Überblick über meine Coaching-Säulen, also die Basis meines Systemischen Coaching-Ansatzes.


Für mich verbirgt sich hinter dem Begriff „Systemisches Coaching“ vor allem eine Grundhaltung


Der Klient oder Coachee, also die Person, die gecoacht wird, ist Experte in seinem Leben und den Systemen, denen er angehört. Er trägt die Lösungen für seine Probleme folglich in sich. Als Coach begleite ich ihn methodisch, sodass er das von ihm selbst definierte Ziel eigenverantwortlich erreicht. Letztlich geht es darum, neue Perspektiven einzunehmen und so die Lösung freizulegen. Das Coaching fördert die Selbstreflexion und -Wahrnehmung. Der Klient wird in seiner Verantwortung und Bewusstheit gestärkt.

Systemisches Coaching verstehe ich außerdem als Prozessbegleitung. Denn die Impulse aus dem Coaching werden auch nach einer Sitzung unterbewusst und teilweise bewusst weiterverarbeitet. Im Idealfall ermöglicht das Coaching ein Umdenken, sodass der Klient sich zukünftig auch eigenständig von einem Problem lösen kann und er ohne weitere durch mich angebotene Impulse in den Lösungsraum gelangt. Somit ist Systemisches Coaching Hilfe zur Selbsthilfe.

 Hier gebe ich dir einen Überblick über meine Coaching-Säulen, also die Basis meines Systemischen Coaching-Ansatzes.


Was verstehe ich konkret unter Systemischem Coaching?


Coaching ist für mich eine Prozessbegleitung zur eigenen persönlichen Weiterentwicklung. Sie ist:

eigenverantwortlich
methodengeleitet
ressourcenorientiert
ziel- und lösungsorientiert
ergebnisoffen
zeitlich begrenzt


Wenn Du mehr erfahren willst


Weiterführende Inhalte findest Du auf meinem Blog in der Kategorie „bewusst & erfüllt leben“.

Hier ist eine kleine Auswahl:

Was verstehe ich konkret unter Systemischem Coaching?


Coaching ist für mich eine Prozessbegleitung zur eigenen persönlichen Weiterentwicklung. Sie ist:

eigenverantwortlich
methodengeleitet
ressourcenorientiert
ziel- und lösungsorientiert
ergebnisoffen
zeitlich begrenzt

 

Was erwartet Dich im Coaching?


Meine Arbeitsmittel sind unter anderem Zuhören, Dialog und systemische Fragen teilweise unterstützt durch Hilfsmittel wie Bilder, Figuren etc. Es geht mir darum, dass Du neue Perspektiven einnimmst und zum Nachdenken angeregt wirst, sodass Du Zugang zur Lösung findest, die bereits in Dir liegt. Außerdem lasse ich Achtsamkeits- bzw. Wahrnehmungs-Impulse einfließen je nachdem, was gerade erforderlich ist. Denn nur wenn wir uns spüren, merken wir auch, was sich richtig bzw. stimmig für uns anfühlt. Unser Körper ist ein riesiges Wahrnehmungsorgan. Ergänzend gibt es Transfer-Aufgaben, bei denen es darum geht, im Anschluss beispielsweise direkt etwas umzusetzen, die Wahrnehmung zu schulen, etwas zu reflektieren etc.

Bei mir findet Coaching im geschützten Raum statt. Alles darf gedacht, gefühlt und gesagt werden. Alles hat seine Daseinsberechtigung. Die Lösung darf sich frei entwickeln. Jedes Muster, Verhalten, jede Denkweise etc. haben wir uns einmal angeeignet, als es erforderlich und nützlich war. Es ist gut, dass wir dies erworben haben. Durch ein Coaching kann nun aber überprüft werden, ob unsere Muster noch zeitgemäß oder mittlerweile überholt sind.

Was nützlich ist, kann beibehalten werden. Muster, die uns einst eine große Hilfe waren, können beispielsweise in neuen Rahmenbedingungen jedoch zu Komplikationen führen. Was als Kind funktioniert hat, hilft nicht unbedingt noch im Erwachsenenalter. Ein Coaching kann dabei unterstützen, solche hinderlichen Muster zu erkennen und durch neue zu ersetzen – was jedoch ein langfristiger Prozess ist. Coaching sehe ich daher als Prozessbegleitung, um solche Veränderungen zu fördern.

Unser eigener Entwicklungsweg ist eine Reise zu uns selbst, die höchst individuell ist. Deshalb wird auch jedes Coaching bei mir individuell sein. Je nachdem, was Du brauchst, kann ich nach Bedarf zudem auch andere Methoden, wie beispielsweise den Verbundenen Atem oder Bilderreisen hinzuziehen.


Was kannst Du von mir als Coach nicht erwarten?


Ich werde Dir nicht sagen, wo Du langlaufen sollst. Von mir kriegst Du keine Ratschläge im Coaching. Deinen Weg musst Du selber finden – in Dir, nicht im Außen. Denn Du bist der Experte für Dein Leben. Hier gebe ich Dir außerdem einen kurzen Überblick, wie sich ähnliche Interventionsformen vom Coaching unterscheiden.


Wie ich zum Systemischen Coaching kam


Ich habe Systemisches Coaching erstmals 2009 kennengelernt, als ich an einer Weggabelung stand. In nur einer Sitzung wurde mir auf einmal ganz klar, was ich will. Das hat mich sehr beeindruckt, und von da an hat mich das Systemische Coaching nicht mehr losgelassen. Ich wusste, dass auch ich später Menschen dabei begleiten möchte, wieder Klarheit zu gewinnen und aktiv ihr Leben zu gestalten. Dieser Samen wurde immer wieder bewässert, und letztlich begann ich einige Jahre später dann tatsächlich eine Coaching-Ausbildung, die ich als riesige Bereicherung empfunden habe. Sie hat mir geholfen, meinen eigenen Weg zu gehen, und mich dahin geführt, wo ich heute bin. So ist das Systemische Coaching heute ein zentrales Element meiner Arbeit.

  • Solution talk creates solutions
    problem talk creates problems.
    Steve de Shazer

  • Die Lösung hat nicht unbedingt etwas mit dem Problem zu tun.
    Steve de Shazer

  • Ich bin frei, denn ich bin einer Wirklichkeit nicht ausgeliefert, sondern kann sie gestalten.
    Paul Watzlawick

  • Wenn es funktioniert – mach mehr davon. Wenn das, was Du tust, nicht funktioniert, dann mach etwas anderes.
    Steve de Shazer

  • Einer der letzten menschlichen Freiheit ist, seine Einstellung unter welchen Umständen auch immer frei wählen zu können und einen eigenen Weg wählen zu können.
    Viktor Frankl

Meine Vision


Ist eine Welt, die so viel reicher ist, einfach weil wir wieder gelernt haben, uns mit uns selbst zu verbinden, unser wahres Ich zu leben und so tiefe Verbindungen mit unseren Mitmenschen eingehen können. Es ist eine bunte Welt voller erblühter Menschen.

Es macht mich traurig, zu sehen, wie viele als Knospe verharren und niemals zu ihrer wahren Schönheit gelangen. Bei mir geht es ums Erblühen. Ich unterstütze dich dabei, so mit dir umzugehen, dass deine Blüte in den schönsten Farben und Formen erstrahlt. Weil DU es verdient hast, kraftvoll dein Leben zu genießen!


Was erwartet Dich im Coaching?


Meine Arbeitsmittel sind unter anderem Zuhören, Dialog und systemische Fragen teilweise unterstützt durch Hilfsmittel wie Bilder, Figuren etc. Es geht mir darum, dass Du neue Perspektiven einnimmst und zum Nachdenken angeregt wirst, sodass Du Zugang zur Lösung findest, die bereits in Dir liegt. Außerdem lasse ich Achtsamkeits- bzw. Wahrnehmungs-Impulse einfließen je nachdem, was gerade erforderlich ist. Denn nur wenn wir uns spüren, merken wir auch, was sich richtig bzw. stimmig für uns anfühlt. Unser Körper ist ein riesiges Wahrnehmungsorgan. Ergänzend gibt es Transfer-Aufgaben, bei denen es darum geht, im Anschluss beispielsweise direkt etwas umzusetzen, die Wahrnehmung zu schulen, etwas zu reflektieren etc.

Bei mir findet Coaching im geschützten Raum statt. Alles darf gedacht, gefühlt und gesagt werden. Alles hat seine Daseinsberechtigung. Die Lösung darf sich frei entwickeln. Jedes Muster, Verhalten, jede Denkweise etc. haben wir uns einmal angeeignet, als es erforderlich und nützlich war. Es ist gut, dass wir dies erworben haben. Durch ein Coaching kann nun aber überprüft werden, ob unsere Muster noch zeitgemäß oder mittlerweile überholt sind.

Was nützlich ist, kann beibehalten werden. Muster, die uns einst eine große Hilfe waren, können beispielsweise in neuen Rahmenbedingungen jedoch zu Komplikationen führen. Was als Kind funktioniert hat, hilft nicht unbedingt noch im Erwachsenenalter. Ein Coaching kann dabei unterstützen, solche hinderlichen Muster zu erkennen und durch neue zu ersetzen – was jedoch ein langfristiger Prozess ist. Coaching sehe ich daher als Prozessbegleitung, um solche Veränderungen zu fördern.

Unser eigener Entwicklungsweg ist eine Reise zu uns selbst, die höchst individuell ist. Deshalb wird auch jedes Coaching bei mir individuell sein. Je nachdem, was Du brauchst, kann ich nach Bedarf zudem auch andere Methoden, wie beispielsweise den Verbundenen Atem oder Bilderreisen hinzuziehen.


Was kannst Du von mir als Coach nicht erwarten?


Ich werde Dir nicht sagen, wo Du langlaufen sollst. Von mir kriegst Du keine Ratschläge im Coaching. Deinen Weg musst Du selber finden – in Dir, nicht im Außen. Denn Du bist der Experte für dein Leben. Hier gebe ich Dir außerdem einen kurzen Überblick, wie sich ähnliche Interventionsformen vom Coaching unterscheiden.


Wie ich zum Systemischen Coaching kam


Ich habe Systemisches Coaching erstmals 2009 kennengelernt, als ich an einer Weggabelung stand. In nur einer Sitzung wurde mir auf einmal ganz klar, was ich will. Das hat mich sehr beeindruckt, und von da an hat mich das Systemische Coaching nicht mehr losgelassen. Ich wusste, dass auch ich später Menschen dabei begleiten möchte, wieder Klarheit zu gewinnen und aktiv ihr Leben zu gestalten. Dieser Samen wurde immer wieder bewässert, und letztlich begann ich einige Jahre später dann tatsächlich eine Coaching-Ausbildung, die ich als riesige Bereicherung empfunden habe. Sie hat mir geholfen, meinen eigenen Weg zu gehen, und mich dahin geführt, wo ich heute bin. So ist das Systemische Coaching heute ein zentrales Element meiner Arbeit.

  • Solution talk creates solutions
    problem talk creates problems.
    Steve de Shazer

  • Die Lösung hat nicht unbedingt etwas mit dem Problem zu tun.
    Steve de Shazer

  • Ich bin frei, denn ich bin einer Wirklichkeit nicht ausgeliefert, sondern kann sie gestalten.
    Paul Watzlawick

  • Wenn es funktioniert – mach mehr davon. Wenn das, was Du tust, nicht funktioniert, dann mach etwas anderes.
    Steve de Shazer

  • Einer der letzten menschlichen Freiheit ist, seine Einstellung unter welchen Umständen auch immer frei wählen zu können und einen eigenen Weg wählen zu können.
    Viktor Frankl