Hallo, ich bin Christina!

Erblühen-Coach & -TrainerinÜberlebenskünstlerin und Mutmacherin.

Plötzlich funktionierte ich nicht mehr. Nichts ging mehr. Und das für über drei Jahre. Zu lange hatte ich mich selbst ausgebeutet, war stets für andere da gewesen und hatte ignoriert, dass ich auch für mich selbst sorgen muss. Jetzt zahlte ich den Preis. Für die klassische Medizin war ich mit CFS – einer schweren Multisystemerkrankung, für die es noch kein Heilmittel gibt, – ein hoffnungsloser Fall. Während andere reisten, die Karriereleiter hinaufkletterten und begannen, Familien zu gründen, war ich auf mich zurückgeworfen, krank, isoliert im Bett oder auf dem Sofa. So hatte ich mir mein Leben in den Zwanzigern definitiv nicht vorgestellt.


Alles hat seinen Sinn

Ich wollte nicht akzeptieren, dass mein Leben fortan nur noch aus meinen vier Wänden bestehen sollte. Also fing ich an, mich ausführlich und ganzheitlich mit Gesundheit zu beschäftigen. „Gesundheit, was ist das eigentlich?“ Damit begann für mich eine spannende Phase des Mich-Selber-Kennenlernens. Ich stellte mir Fragen wie: Was brauche ich? Was tut mir gut? Was sollte ich gehen lassen? All dies führte mich auf einen Weg, der nicht immer angenehm war, mir jedoch schließlich eine Leichtigkeit beschert hat, die ich damals nicht für möglich gehalten hätte. Peu à peu gewann ich mein Leben zurück ein Leben, das gänzlich mir entspricht. Ich begriff unter anderem, dass ich zuerst mir selber helfen muss, ehe ich anderen helfen kann. Ich gehe vor. Was für ein radikales Umdenken!

Es ist eine spannende, tiefe Reise zu mir selbst. Eine Reise, die wahrscheinlich niemals enden wird.

Und nun sollst auch du von meinen Erfahrungen und dem Wissensschatz profitieren, den ich ständig weiter anreichere.

Wenn auf einmal alle Fäden zusammenführen

Alles, was ich bisher erlebt und gelernt habe, fließt in das ein, was ich jetzt tue und wie ich es mache. Ich möchte dich also gar nicht mit einem tabellarischen Lebenslauf langweilen. Deshalb hier nur ein paar Eckpunkte:

Vor meiner Erkrankung habe ich Kommunikationsmanagement studiert und als Kommunikationsmanagerin gearbeitet. Außerdem bin ich ausgebildeter Systemischer Business Coach (SHB), Boundary Based Awareness Counselor and Coach (Coach zur Stärkung des Ich-Grenzbewusstseins), Lebens- und Sozialberaterin, psychosomatische Beraterin, Atemtrainerin (Verbundener Atem nach Dr. Ruediger Dahlke), Meditationslehrerin und Entspannungspädagogin. Ich wurde außerdem als Kursleiterin für Achtsamkeit und Meditation, Stressmanagement, autogenes Training und Progressive Muskelrelaxation sowie im Bereich Aqua-e-motion ausgebildet.

Der größte Lehrer ist aber immer noch das Leben, und das stellt keine Titel und Zertifikate aus.


Meine Vision

Ich glaube an eine Welt, die so viel reicher ist, einfach weil wir wieder gelernt haben, uns mit uns selbst zu verbinden, unser wahres Ich zu leben und so tiefe Verbindungen mit unseren Mitmenschen eingehen können. Es ist eine bunte Welt voller erblühter Menschen.

Meine Mission

Ich unterstütze Menschen, die die Bedürfnisse anderer stets über ihre eigenen stellen, sich selbst wieder wichtig zu nehmen. Ich begleite sie dabei, bei sich anzukommen, zu spüren, was sie brauchen, die eigenen Grenzen und die anderer zu achten und nach den eigenen Werten zu leben, kurzum: ihren eigenen inneren Kompass wahrzunehmen und sich danach auszurichten.

Möchtest du mehr erfahren? Dann schaue dich gerne auf der Website um, lies hier weiter oder schreibe mir auch gerne direkt, wenn du eine konkrete Frage hast.

Alles Liebe